Selbstbestimmt Arbeiten, Selbstfindung

Meine Mission: Wie ich dir mit diesem Blog helfen möchte

Meine Mission: Wie ich dir mit diesem Blog helfen möchte

Nun ist er also da – mein neuer Blog happy visions. Die Idee dazu trage ich schon viele Jahre mit mir herum. Das genaue Konzept war mir aber lange nicht klar. Mal sollte es um Ernährung gehen, mal um Fotografie, mal um das Leben in Berlin. Ich schrieb einige Blogbeiträge, tüftelte an Layouts – aber so richtig wollte der Funke nicht überspringen.

Manchmal braucht man eine Pause, einen radikalen Schnitt, damit die Gedanken zur Ruhe kommen und sich wieder neu fokussieren können. Diesen Schnitt erlebte ich vor vier Monaten, als ich wegen Problemen in der Schwangerschaft spontan ins Krankenhaus kam. Von da an hieß es: Absolute Ruhe bis zur Geburt. Vier Monate sind eine Menge Zeit zum Nachdenken. Was mir durch den Kopf ging und wie es schlussendlich zur Entscheidung kam, kannst du hier ausführlich nachlesen: Berufliche Neuorientierung in der Schwangerschaft: Eine Idee wird geboren.

Das Konzept von „happy visions“

Im heutigen Beitrag möchte ich dir das Blogkonzept etwas näher erläutern. Bei happy visions geht es im Prinzip um mein eigenes Leben, meinen Werdegang und meine Lebenseinstellung.

Ich möchte Menschen helfen, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Sich nicht von ihren eigenen alten Glaubenssätzen oder den Worten (Ängsten) anderer Leute leiten zu lassen, sondern endlich zu ihrem wahren Selbst zu finden und den eigenen Bedürfnissen zu folgen. Neue Arbeits- und Lebensmodelle zu entdecken.

Mir tut es weh, mitanzusehen wie unglücklich viele in ihrem Beruf sind. Wie sinnentlehrt sie ihre Tätigkeit empfinden. Wie gern sie mehr Zeit für ihre Kinder hätten. Das möchte ich ändern.

Lebe so wie DU es willst – Frei und selbstbestimmt!

Nun hoffe ich, dass happy visions ein inspirierender und fröhlicher Ort für dich wird. Jeder kann und darf seine Träume leben. Es ist absolut legitim, mehr vom Leben zu wollen!

Wie kann ich dir helfen?

Mich interessiert brennend, welche Fragen du zu neuen Arbeitsmodellen und alternativen Lebensweisen hast. Hast du bereits ein Unternehmen gestartet? Oder tüftelst du gerade Ideen dafür aus? Was hält dich davon ab, selbstbestimmter zu leben? Welche Gedanken hast du zu diesem Thema?

Schreib mir gern einen Kommentar unter diesen Beitrag oder kontaktiere mich per Mail.

Veröffentlicht von Julia

Hallo, ich bin Julia! Ich bin 34 Jahre jung, zweifache Mama und seit zehn Monaten mit meiner Familie auf Langzeit-Reise durch Europa - man könnte es auch Selbstfindungstrip nennen. Wir mussten raus aus dem alten Trott und alles mal gut durchmischen. Was brauchen wir noch und was kann weg? Wie wollen wir in Zukunft leben? Wir haben in den vergangenen Monaten viel gelernt und jeder Tag bringt neue Erkenntnisse. → mehr über mich

Ein Gedanke zu „Meine Mission: Wie ich dir mit diesem Blog helfen möchte“

  1. Kathi sagt:

    Ich bin wirklich sehr gespannt, wie sich dein neuer Blog entwickelt und was ich so für mich mitnehmen kann.
    Momentan bin ich damit beschäftigt einen neuen Blog zu veröffentlichen, am Samstag gibt es den ersten Post. Mir ist schon klar, dass es nicht leicht sein wird, da es schon so viele DIY-Blogs gibt, trotzdem möchte ich es gern versuchen.

    Dein Beitrag „Warum die meisten Blog-Projekte scheitern (und wie du einen erfolgreichen Blog aufbaust)“ ist auf jeden Fall ein roter Faden für mich und hat mir auch mal vor Augen geführt, woran ich vorher gescheitert bin.
    Es wäre sehr schön, wenn es auch noch mehr zum Thema Bloggen gibt.

    Ich wünsche dir einen schönen Tag, liebe Grüße Kathi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.